Tel.: 07223 - 72276
mail@friseur-mardo.de

Wir möchten uns gleich zu Beginn von Bezeichnungen wie „Best-Ager“ und „Generation Gold“ bewusst distanzieren und sprechen lieber vom „Sophisticated Style“. Der sich durch Charisma und gefestigtes Stilbewusstsein definiert und mithin einfach wohltuend erwachsen ist. Und dabei auf genau dieselben Basics vertraut, wie die Cuts für die Twen-Generation. So sind Schnitte, die auf Struktur setzen und Volumen generieren auch, und gerade hier, von großer Relevanz.

Voraussetzung für den Look, der zwingendermaßen weich sein sollte: Ein Cut, der die Gesichtsform und –Proportionen berücksichtigt sowie Stärken betont und von vermeintlichen Makeln ablenkt. So kann eine markante, härtere Wangenpartie durch gezielt kreiertes Volumen am Oberkopf optisch gesoftet werden. En passant entsteht so eine insgesamt ovale Form, die uns erwiesenermaßen jünger wirken lässt. Starke Strukturen, die konsequent weich geschnitten werden, wirken zudem nonchalant, individuell und unangepasst.

Ein voller, fransiger Pony kaschiert und hebt – lässig zur Seite gestylt – die Gesichtszüge. Wenn jetzt noch die Farbe harmonisch austariert wird und durch gezielte Paintings einen zusätzlichen Weichzeichner-Effekt addiert, ist alles perfekt.

zurück